„Wie früher in der Sowjetunion“ Affäre Strache: Wulff warnt vor Bespitzelungswelle und aufgeweichten Grundrechten

Bundespräsident a.D. Christian Wulff (CDU) diskutiert am 22.05.2019 während einer Veranstaltung der Reihe "NOZ Agenda" zum Thema "70 Jahre Grundgesetz" in Osnabrück. Foto: David EbenerBundespräsident a.D. Christian Wulff (CDU) diskutiert am 22.05.2019 während einer Veranstaltung der Reihe "NOZ Agenda" zum Thema "70 Jahre Grundgesetz" in Osnabrück. Foto: David Ebener
David Ebener

Osnabrück. Der frühere Bundespräsident Christian Wulff hat angesichts der Regierungskrise in Österreich vor Nachahmern, maßloser Bespitzelung und einer Aufweichung von Grundrechten gewarnt.

Auf einer Podiumsdiskussion der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ zum 70. Geburtstag des Grundgesetzes sagte Wulff, es sei schrecklich, dass es rechtspopulistische Parteien wie die FPÖ gebe, und erschreckend, dass sie Zulauf erhielten.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN