zuletzt aktualisiert vor

Ziemiak: "Lass uns reden" CDU knickt ein: Lieber keine Video-Antwort an Youtuber Rezo

Von Beate Tenfelde und Lorena Dreusicke

CDU-Generalsekretär Paul Ziemiak will Youtuber Rezo treffen. Foto: Collage: imago images / Günther Ortmann / dpaCDU-Generalsekretär Paul Ziemiak will Youtuber Rezo treffen. Foto: Collage: imago images / Günther Ortmann / dpa
Collage: imago images / Günther Ortmann / dpa

Berlin. Die CDU hat mitgeteilt, die Video-Antwort auf den umstrittenen Clip, in dem der Youtuber Rezo die CDU scharf angreift, nicht zu veröffentlichen. Dafür stellt sich erneut Generalsekretär Paul Ziemiak.

Hilflos, ja unprofessionell regierte die CDU auf Spott und Häme in Sozialen Netzwerken. Die gnadenlose Abrechnung per Video von Youtuber Rezo mit den Christdemokraten setzte die Parteizentrale tagelang schachmatt. Jetzt soll Rezo eingelade

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN