Philologenchefin im Interview Lehrerverband will Mathe-Studenten mit Stipendien locken

Susanne Lin-Klitzing, Chefin des deutschen Philologenverbands, stellt klar, dass Lehrer "keine Digital-Muffel" sind. Foto: Zensen/imago-imagesSusanne Lin-Klitzing, Chefin des deutschen Philologenverbands, stellt klar, dass Lehrer "keine Digital-Muffel" sind. Foto: Zensen/imago-images

Berlin. „Das gesamte Schulwesen steht unter der Aufsicht des Staates“ – heißt es in Art.7 des Grundgesetzes. Erfüllt der Staat seine Pflichten? Ja, meint Susanne Lin-Klitzing, die als Chefin des Philologenverbands 90 000 Gymnasiallehrer vertritt. Aber es gebe „noch ordentlich Luft nach oben“. Wo genau – das erläutert sie in diesem Interview.

Cumque nihil quo ad omnis. Consequuntur voluptatem dolor in modi. Maxime sed enim ipsum.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN