Mobiles Bezahlen immer populärer Kenias Weg zum digitalen Vorreiter Ostafrikas

Nairobi. Mit dem Handy bezahlen oder per App bestellen – digitale und mobile Angebote sind Kenia seit Jahren im kommen. Für die Bewohner des ostafrikanischen Landes ist der technische Fortschritt ein Segen, ohne den sie im Alltag kaum mehr zurechtkommen würden.

Von

Einfach und schnell: Bezahlt wird bei Straßenhändler Patrick Macharia mit Handy – ganz simpel per SMS.  Foto: André PottebaumEinfach und schnell: Bezahlt wird bei Straßenhändler Patrick Macharia mit Handy – ganz simpel per SMS. Foto: André Pottebaum
André Pottebaum

Ein milder Duft liegt über dem Stand von Straßenhändler Patrick Macharia, der sich unscheinbar in einer der vielen Seitenstraßen Nairobis befindet. Fast im Minutentakt kommen Kunden an den Stand des jungen Mannes, kaufen frische Bananen, Äp

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN