Wirtschaftssanktionen USA: Keine Ausnahmeregelungen mehr bei Ölimporten aus Iran

Von dpa

US-Außenminister Mike Pompeo spricht während einer Pressekonferenz über die neuen Ölsanktionen. Foto: Sait Serkan Gurbuz/APUS-Außenminister Mike Pompeo spricht während einer Pressekonferenz über die neuen Ölsanktionen. Foto: Sait Serkan Gurbuz/AP

Washington. Die US-Regierung fährt seit längerem einen Kurs der Härte gegenüber Teheran. Der Ölsektor des Landes ist bereits mit schweren Sanktionen belegt. Bislang durften einige Staaten noch Öl aus dem Iran beziehen. Damit soll bald Schluss sein. Was macht das mit dem Ölmarkt?

Ab Anfang Mai gelten die Ölsanktionen der USA gegen den Iran ohne jede weitere Ausnahmeregelung für bestimmte Staaten. Das kündigten das Weiße Haus und US-Außenminister Mike Pompeo am Montag in Washington an. Die USA hatten im November ihre

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN