Zentralrat der Juden fordert Überprüfung Deutschland zahlt ausländischen SS-Soldaten bis heute Rente

SS-Soldaten marschieren. Die Aufnahme stammt von 1939. Am linken Bildrand ist Adolf Hitler zu sehen. Foto: dpaSS-Soldaten marschieren. Die Aufnahme stammt von 1939. Am linken Bildrand ist Adolf Hitler zu sehen. Foto: dpa
-

Osnabrück. Deutschland zahlt offenbar früheren SS-Soldaten im Ausland seit Jahrzehnten Rente. Weil Hitler es so veranlasst hat. Und nicht nur das: Auch Kuren und weitere Extras werden von der Bundesrepublik übernommen. In Europa regt sich Protest, sogar die EU-Kommission wird eingeschaltet.

Johan Stoverink war Niederländer. Und er kämpfte freiwillig für die Waffen-SS an der Ostfront. Weil er etwas gegen Kommunisten hatte, wie sein Sohn Rob der niederländischen TV-Sendung „Een Vandaag“ jetzt erzählte. Stoverink senior

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN