zuletzt aktualisiert vor

Flüchtlinge Familiennachzug an Obergrenze

Der Familiennachzug von Flüchtlingen mit eingeschränktem Schutzstatus ist im Januar stark angestiegen, liegt im Schnitt aber weiter deutlich unter der vereinbarten Obergrenze von 1000 Menschen pro Monat. Foto: Swen Pförtner/dpaDer Familiennachzug von Flüchtlingen mit eingeschränktem Schutzstatus ist im Januar stark angestiegen, liegt im Schnitt aber weiter deutlich unter der vereinbarten Obergrenze von 1000 Menschen pro Monat. Foto: Swen Pförtner/dpa
Swen Pförtner

Osnabrück. Immer mehr Flüchtlinge mit eingeschränktem Schutzstatus dürfen ihre Angehörigen nach Deutschland holen. Der Linken ist das nach wie vor zu wenig, sie fordern, allen Flüchtlingen das Recht auf Familienzusammenführung zu gewähren.

Im Rahmen des wieder eingeführten Familiennachzugs bei dieser Gruppe - den sogenannten subsidiär Schutzberechtigten - wurden im Dezember vergangenen Jahres 1050 Visa erteilt, im Januar sogar 1096. Das teilte das Bundesinnenministerium auf A

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN