Ein Bild von Manuel Glasfort
14.01.2019, 19:42 Uhr WIDERSTAND GEGEN SCHOLZ-PLAN

Grundsteuerreform: Wie ein Unfall in Zeitlupe

Ein Kommentar von Manuel Glasfort


Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) stößt mit seinem Reformvorschlag auf wenig Gegenliebe. Dabei drängt die Zeit. Foto: Carsten Koall/dpaBundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) stößt mit seinem Reformvorschlag auf wenig Gegenliebe. Dabei drängt die Zeit. Foto: Carsten Koall/dpa
Carsten Koall

Osnabrück. Das Fristende rückt unerbittlich näher, doch die Beteiligten können sich partout nicht auf eine Lösung einigen. Dabei wissen alle: Ohne Einigung droht ein Desaster. Klingt nach Brexit, aber es geht um die Grundsteuerreform in Deutschland.

Wie der EU-Austritt der Briten erinnert das ganze Unterfangen an einen Autounfall in Zeitlupe. Der Plan von Bundesfinanzminister Olaf Scholz, alle 36 Millionen Grundstücke neu bewerten zu lassen, taugt nichts. Zu aufwendig, zu kompliziert,

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?

Artikel zum Kommentar

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN