zuletzt aktualisiert vor

Ost-Parlamente im Visier AdP statt AfD: André Poggenburg gründet neue Partei

Von dpa

André Poggenburg war im März 2018 als Partei- und Fraktionschef der AfD in Sachsen-Anhalt zurückgetreten. Foto: Imago/Christian SchroedterAndré Poggenburg war im März 2018 als Partei- und Fraktionschef der AfD in Sachsen-Anhalt zurückgetreten. Foto: Imago/Christian Schroedter
Imago/Christian Schroedter

Berlin. Seit Monaten gibt es Zoff zwischen der AfD-Bundesspitze und dem früheren Sachsen-Anhalt-Chef André Poggenburg. Nach viel Gemunkel über eine Abspaltung geht er und will mit einer Art "Ost-AfD 2" wieder in die Landtage. Ob er damit Erfolg hat?

Der langjährige AfD-Spitzenpolitiker André Poggenburg ist aus der Partei ausgetreten und hat sofort eine neue gegründet. Nach tagelangen Gerüchten über Abspaltungsgedanken kehrte der 43-jährige Sachsen-Anhalter der Alternative für Deutschla

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN