Dicke Luft in Oldenburg Oldenburger Messstation misst Rekordwerte – ohne Autos

Sie gleichen sich und sind doch unterschiedlich: Messstationen, die die Schadstoffbelastung in unseren Städten messen. Immer wieder gibt es Streit darum, wie aussagekräftig die Werte sind. In Oldenburg gibt es eine Station, deren Messergebnisse Rätsel aufgeben. Foto: Rolf Vennenbernd/dpaSie gleichen sich und sind doch unterschiedlich: Messstationen, die die Schadstoffbelastung in unseren Städten messen. Immer wieder gibt es Streit darum, wie aussagekräftig die Werte sind. In Oldenburg gibt es eine Station, deren Messergebnisse Rätsel aufgeben. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa

Oldenburg. Seit Monaten streitet die Politik über schlechte Luft in Städten und Diesel-Fahrverbote. Doch was wäre, wenn die Messwerte falsch interpretiert werden? Eine Station in Oldenburg jedenfalls meldet Werte, die Rätsel aufgeben. Ein Einzelfall? Ja. Doch dahinter lauert ein riesiges Problem, das ganz Deutschland betrifft.

Was ist los mit DENI143? Diese seltsame Frage beschäftigt derzeit die Menschen in Oldenburg, die sich vor drohenden Diesel-Fahrverboten in ihrer Stadt fürchten. Und diese Frage beschäftigt auch den Umweltminister in Hannover und indirekt se

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN