Ergebnis der Hessen-Wahl Landtagswahl Hessen 2018: Das Ergebnis ist da

Meine Nachrichten

Um das Thema Politik Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Landtagswahl Hessen: Wann kommen Prognose, Hochrechnung und Ergebnis der Hessen-Wahl 2018? Foto: dpa/Arne DedertLandtagswahl Hessen: Wann kommen Prognose, Hochrechnung und Ergebnis der Hessen-Wahl 2018? Foto: dpa/Arne Dedert

Hamburg. Die Hessen wählen am 28. Oktober 2018 einen neuen Landtag. Wann kommen Prognose, Hochrechnung und Ergebnis der Landtagswahl Hessen 2018? Hier erfahren Sie alles über den Ablauf des Wahlabends.

Etwa 4,4 Millionen Menschen in Hessen haben am Sonntag, 28. Oktober 2018, die Möglichkeit, ihre Stimme bei der Landtagswahl Hessen 2018 abzugeben. Die Wahlberechtigten können zwischen 8 und 18 Uhr in ihren Wahllokalen wählen gehen. Wann gibt es die ersten Prognosen und Hochrechnungen zur Landtagswahl Hessen und wann kommt das amtliche Ergebnis? Offizielle Uhrzeiten gibt es zwar nicht, aufgrund der Erfahrungen früherer Wahlen lassen sich ungefähre Zeitangaben zum Ablauf des Wahlabends bei der Hessen-Wahl 2018 machen.

Landtagswahl Hessen 2018: Prognose zum Wahlergebnis ab 18 Uhr

Hier gibt es das Ergebnis der Landtagswahl Hessen 2018 auf einen Blick.

Sobald die Wahllokale in Hessen am 28. Oktober 2018 um 18 Uhr schließen, beginnt der spannendste Teil des Wahltages. Ab dann warten alle auf das Wahlergebnis der Landtagswahl in Hessen. Bereits um 18 Uhr gibt es tatsächlich erste Prognosen für das Ergebnis der Hessen-Wahl 2018. Um diese Uhrzeit veröffentlichen die beiden öffentlich-rechtlichen Sender ARD und ZDF in ihren Live-Sendungen, die jeweils gegen 17.30 Uhr beginnen, Prognosen für das spätere Wahlergebnis.

Verantwortlich für diese ersten Prognosen ist das Meinungsforschungsinstitut Infratest dimap (für die ARD) und die Forschungsgruppe Wahlen (für das ZDF). Die Prognose um 18 Uhr beruht auf Ergebnissen der Befragung von Wählern direkt nach dem Verlassen repräsentativ ausgewählter Wahllokale. Hierbei handelt es sich um sogenannte „Exit Polls“. Dabei werden Wähler nach dem Zufallsprinzip ausgewählt, um ihre Stimmabgabe anonym zu wiederholen und einen Fragebogen zu ihrer Wahlentscheidung auszufüllen. Die Befragungsergebnisse werden der Forschungsgruppe Wahlen zufolge anschließend über spezielle Gewichtungsmodelle korrigiert, um zu einem repräsentativen Ergebnis zu gelangen, das dem tatsächlichen Wahlergebnis der Landtagswahl Hessen schon sehr nahe kommen soll.


Hessen-Wahl 2018: Erste Hochrechnungen kommen ab 18.15 Uhr

Ab etwa 18.15 Uhr werden am Wahlabend die ersten Hochrechnungen für das Ergebnis der Landtagswahl Hessen 2018 erwartet. Im Gegensatz zu den um 18 Uhr veröffentlichten Prognosen basieren die Hochrechnungen auf ersten amtlichen Auszählungen und sind daher schon spannender als die Prognosen. Zwar sind auch diese Hochrechnungen zunächst eher ungenau, im Laufe des Abends kommen aber immer mehr ausgezählte Stimmen hinzu, die die Hochrechnungen für die Hessen-Wahl genauer werden lassen. In der Regel veröffentlichen ARD und ZDF etwa alle 30 bis 60 Minuten die neuesten Hochrechnungen für die Landtagswahl in Hessen. (Lesen Sie hier: Landtagswahl in Hessen spannend wie nie - alles scheint möglich.)

Landtagswahl Hessen 2018: Wann kommt das offizielle Wahlergebnis?

Die Hochrechnungen der Meinungsforschungsinstitute geben zwar einen immer genauer werdenden Hinweis auf das Wahlergebnis der Landtagswahl Hessen, doch das vorläufige amtliche Ergebnis wird erst später erwartet. Erst am späten Sonntagabend oder sogar erst in der Nacht auf Montag wird das vorläufige amtliche Endergebnis der Hessen-Wahl 2018 vom Landeswahlleiter veröffentlicht. Wer das mitbekommen möchte, muss am Wahlabend also lange wach bleiben.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN