zuletzt aktualisiert vor

Landtagswahl Hessen 2018 Umfrage zur Hessen-Wahl 2018: CDU und SPD mit starken Verlusten

Meine Nachrichten

Um das Thema Politik Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Landtagswahl Hessen Prognose: Hier finden Sie die aktuelle Umfrage vor der Landtagswahl 2018 in Hessen. Foto: dpa/Bernd von JutrczenkaLandtagswahl Hessen Prognose: Hier finden Sie die aktuelle Umfrage vor der Landtagswahl 2018 in Hessen. Foto: dpa/Bernd von Jutrczenka

Hamburg. In Hessen wird am 28. Oktober 2018 ein neuer Landtag gewählt. Hier finden Sie die aktuelle Umfrage und Prognose vor der Landtagswahl Hessen 2018.

Am Sonntag, 28. Oktober 2018, wählen die Hessen einen neuen Landtag. Die aktuelle Umfrage der Forschungsgruppe Wahlen für das ZDF vom 25. Oktober 2018 sieht die CDU und SPD immer noch bei starken Verlusten. Hier finden Sie die aktuelle Umfrage vor der Landtagswahl Hessen 2018. (Weiterlesen: Merkel warnt vor Hessen-Wahl vor dem Ende als Volkspartei.)

Landtagswahl Hessen Prognose: CDU und SPD verlieren stark

Laut der aktuellen Umfrage der Forschungsgruppe Wahlen für das ZDF vom 25. Oktober 2018 bleibt die CDU nach der Landtagswahl 2018 in Hessen zwar stärkste Kraft, fällt aber auf 28 Prozent ab. Mit starken Verlusten von mehr als zehn Prozentpunkten im Vergleich zur Landtagswahl 2013 muss die SPD rechnen, die der aktuellen Umfrage zufolge bei 20 Prozent liegt. Die Grünen setzen derweil ihren positiven Trend fort und könnten mit 20 Prozent mit der SPD gleichziehen. Die FDP wird, ebenso wie die Linke, von der Forschungsgruppe Wahlen bei acht Prozent gesehen. Die AfD wird nach der Hessen-Wahl 2018 erstmals in allen Landtagen Deutschlands vertreten sein - die Alternative für Deutschland kommt derzeit auf 12 Prozent. (Lesen Sie hier: Volker Bouffier bringt öffentliche Mittel für Diesel-Nachrüstungen ins Spiel.)

Hier finden Sie den Verlauf der Umfragewerte vor der Landtagswahl 2018 in Hessen. Gezeigt werden die fünf aktuellsten Umfragen vor der Hessen-Wahl.

Landtagswahl Hessen 2018: Welche Koalitionen sind möglich?

Der aktuellen Prognose zur Landtagswahl Hessen 2018 zufolge sind nach der Wahl einige Koalitionen möglich. Allerdings erscheint es fraglich, ob es für eine Zweier-Koalition reichen könnte. Die amtierende schwarz-grüne Regierung darf sich zwar Hoffnungen auf eine mögliche Neuauflage machen, hat der aktuellen Umfrage zufolge aber einen Sitz zu wenig für die absolute Mehrheit. Ebenso sieht es bei einer vermeintlich großen Koalition aus CDU und SPD aus, die ebenfalls einen Sitz zu wenig hätte. (Lesen Sie hier: CDU und FDP liebäugeln in Hessen mit Jamaika-Koalition.)

Wahrscheinlicher und vor allem stabiler sind daher Dreier-Bündnisse. Im Gespräch ist eine Jamaika-Koalition aus CDU, Grünen und FDP, die derzeit acht Sitze mehr als nötig hätte. Ein Rot-Rot-Grünes Bündnis würde derweil aufgrund eines Sitzes zu wenig scheitern. Ebenso sähe es bei einer Koalition aus Grünen, SPD und FDP aus.



Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN