Die Entwicklungen im Überblick Liveblog zum Nachlesen: Hans-Georg Maaßen muss gehen – und wird befördert

Von Jakob Koch, Maximilian Matthies und dpa

Hans-Georg Maaßen (links) wechselt ins Innenministerium von Horst Seehofer. Foto: dpa/Wolfgang KummHans-Georg Maaßen (links) wechselt ins Innenministerium von Horst Seehofer. Foto: dpa/Wolfgang Kumm 

Berlin. Hans-Georg Maaßen ist nicht mehr Präsident des Verfassungsschutzes. Stattdessen wird er künftig als Staatssekretär im Innenministerium tätig sein. Alle Ereignisse zum Nachlesen im Liveblog.

Das Wichtigste in Kürze:

  • Hans-Georg Maaßen muss nach seinen umstrittenen Äußerungen zu fremdenfeindlichen Ausschreitungen in Chemnitz seinen Posten räumen.
  • Maaßen wechselt als Staatssekretär ins Bundesinnenministerium.
  • Aus der Opposition, aber auch aus der SPD kommt viel Kritik an der Entscheidung.
  • Es ist noch nicht bekannt, wer neuer Verfassungsschutz-Präsident wird.
  • Alle Entwicklungen zum Nachlesen im Liveblog:



Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN