Verfassungschutzchef unter Druck Die Irrungen und Wirrungen des Hans-Georg Maaßen

Von Uwe Westdörp, 11.09.2018, 17:18 Uhr
Stellen sich gemeinsam den Fragen des Innenausschusses des Bundestags: Hans-Georg Maaßen, Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz (l) und Bundesinnenminister Horst Seehofer (r.). Foto: Wolfgang Kumm/dpa

Osnabrück. Verfassungsschutz-Chef Maaßen hat mit seiner Einschätzung zu rassistischen Übergriffen in Chemnitz und der Frage, ob ein dort gedrehtes Video authentisch ist, massive Kritik auf sich gezogen. Jetzt muss er sich erklären. Das wird schwierig.

Wie peinlich: Da reden sich die Menschen die Köpfe heiß über die ausländerfeindlichen Übergriffe in Chemnitz sowie die dort gedrehten Videos, und der Chef des Verfassungsschutzes haut mal schnell eine Realitivierung raus, ohne die Vorgänge exakt geprüft zu haben.

Genau das durfte man aber von Hans-Georg Maaßen erwarten: dass er als Leiter des Inlandsgeheimdienstes unvoreingenommen für Aufklärung sorgt. Stattdessen hat er durch Spekulation Öl ins Feuer gegossen. Dass er sich nun herauszureden versucht, ist menschlich verständlich, politisch aber nicht überzeugend.

Ein schlechtes Licht auf den Verfassungsschutz wirft auch der Umstand, dass die Behörde die Echtheit des Videos mit Jagdszenen aus Chemnitz erst nach Maaßens Interview untersucht haben soll. Wieso dauert so etwas so lange? Weil man nicht wahrhaben wollte, was nicht wahr sein durfte?

Es ist in jedem Fall gut, dass Maaßens Vorgesetzter Horst Seehofer ebenfalls vor dem Innenausschuss des Bundestages erscheint. Der Innenminister hat Maaßen sein „uneingeschränktes Vertrauen“ ausgesprochen. Man darf gespannt sein, ob das weiterhin gilt. Und man darf gespannt sein, wie Seehofer seiner Chefin Angela Merkel die Irrungen und Wirrungen seines Behördenleiters erklärt und wem die Bundeskanzlerin am Ende ihr Vertrauen ausspricht.

Sehen Sie nicht den vollständigen Artikel? Klicken Sie hier für die erweiterte Darstellung. »

Jetzt anmelden, um mehr zu lesen
Jetzt DigitalBasis bestellen
Service
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN

Allgemeine Geschäftsbedingungen | Kundeninformationen | Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt | Mediadaten | Onlinewerbung

Weitere Angebote, Partner und Unternehmen der NOZ MEDIEN