zuletzt aktualisiert vor

FDP-Fraktion schließt Nacktscanner-Einsatz für 2010 aus - Polizeigewerkschaft will Fluggäste von Terror-Profilern überprüfen lassen

Von

In der FDP-Bundestagsfraktion formiert sich massiver Widerstand gegen Nacktscanner auf deutschen Flughäfen. FDP-Innenexperte Hartfrid Wolff schließt einen Einsatz der umstrittenen Geräte noch in diesem Jahr aus. Die Deutsche Polizeigewerkschaft (DPolG) dringt derweil auf einen flächendeckenden Einsatz von Terror-Profilern, die Passagiere auf Flughäfen überprüfen.

In einem Gespräch mit unserer Zeitung (Mittwochsausgabe) sagte Wolff: „Ein Einsatz von Nacktscannern noch in diesem Jahr ist nicht mehr als Wunschdenken der Union. Die Liberalen stehen für Schnellschüsse nicht zur Verfügung.“ Die Geräte wür

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN