Ein Bild von Thomas Ludwig
04.09.2018, 18:15 Uhr KOMMENTAR

Chefs mit Empathie dienen dem Wohl der Firma - und dem der Mitarbeiter

Kommentar von Thomas Ludwig

Depressiv am Arbeitsplatz? Psychostress im Job gilt als massives Gesundheitsrisiko. Oft sind Chefs daran nicht unschuldig. Foto: Oliver Berg dpaDepressiv am Arbeitsplatz? Psychostress im Job gilt als massives Gesundheitsrisiko. Oft sind Chefs daran nicht unschuldig. Foto: Oliver Berg dpa

Berlin. Die Experten der AOK haben bestätigt, was der gesunde Menschenverstand schon lange ahnte: Chefs können krank machen. Mit Lob und Einfühlungsvermögen lässt sich aber gegensteuern.

Apple-Gründer Steve Jobs war wohl sicher kein Vorbild für Mitarbeiterführung. Aber in puncto Jobzufriedenheit sicher beispielhaft. Als 17-Jähriger soll er sich gefragt haben: „Wenn heute der letzte Tag Deines Lebens wäre, würdest Du mit dem weitermachen wollen, was Du gerade tust“? Fortan soll er die Frage täglich bejaht haben. Jobs wurde Milliardär, sein eigener Chef. Das hat ihm die Antwort wohl leichter gemacht.

Viele Arbeitnehmer haben diese Freiheit nicht. Sie sind angewiesen auf gutes Betriebsklima und Vorgesetzte, die das Wort Empathie nicht mit Egozentrik verwechseln. Erst eine als sinnvoll empfundene Tätigkeit hält im Berufsleben fit. Den gesunden Menschenverstand überrascht das Ergebniss der AOK-Studie nicht. Deshalb ist es aber nicht weniger zutreffend.

Höchstform als Dauerzustand mündet im Burn Out

Also aufgemerkt: Auftrag von Chefs ist es, zum Wohle des Unternehmens zu handeln. Das bedeutet auch einen pfleglichen Umgang mit den Mitarbeitern. Wenn sie schlau sind, geizen Chefs nicht mit Lob. Denn Lob motiviert. Und nur motivierte Mitarbeiter laufen zu Höchstform auf. Aber aufgepasst: Höchstform als Dauerzustand mündet nicht selten im Burn Out; der Sprinter läuft nicht umsonst keinen Marathon. Die Balance macht’s. Mit Druck und immer weiter steigender Belastung lassen sich kurzfristige Erfolge erzielen. Nachhaltig im Sinne des Firmenwohls ist das selten.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN