Deutschland schwitzt weiter Vorerst keine Ende der Hitze-Welle in Sicht

Von Kristina Müller, afp und dpa

Nicht in der Wüste, sondern am Ufer des Rheins sind durch die anhaltende Trockenheit Risse entstanden. Foto: dpa/Martin GertenNicht in der Wüste, sondern am Ufer des Rheins sind durch die anhaltende Trockenheit Risse entstanden. Foto: dpa/Martin Gerten
Martin Gerten

Paris/Berlin/Osnabrück.. Die Gluthitze hält Europa weiter fest im Griff: Am Freitag wurden Rekordtemperaturen erreicht. Indessen verlangen die zahlreichen Brandherde der Feuerwehr alles ab.

Europa ächzt unter der Hitze: Auch am Freitag glühte die Sonne kontinentweit am wolkenlosen Himmel über ausgetrockneten Böden und trieb die Temperaturen an vielen Orten weit über die 30-Grad-Marke. Abkühlung war zumindest in Deutschland nic

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN