„CSU- Erpressung funktioniert“ Grüner Trittin: Die Kanzlerin hat fertig

Der Grüne Jürgen Trittin , Bundestagabgeordneter und Ex-Minister, sieht keine Mehrheit mehr für den Kurs von Kanzlerin Angela Merkel (CDU) in der Migrationspolitik. Foto: imago/Olaf SelchowDer Grüne Jürgen Trittin , Bundestagabgeordneter und Ex-Minister, sieht keine Mehrheit mehr für den Kurs von Kanzlerin Angela Merkel (CDU) in der Migrationspolitik. Foto: imago/Olaf Selchow

Osnabrück. Der Grünen-Politiker Jürgen Trittin sieht Kanzlerin Angela Merkel (CDU) als „klare Verliererin“ des Asylstreits.

Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) habe die Regierungschefin „am Nasenring durch die europäische Manege geführt. Die Kanzlerin hat fertig“, sagte Trittin unserer Redaktion. Die Folge dieses „Schmierentheaters“ sei jetzt eine Kette von Grenzabschottungen im Süden. Genau das habe die Kanzlerin angeblich verhindern wollen. „Die Seehofer-Methode der Erpressung hat funktioniert“, kritisierte der Ex-Minister. Die Vertrauensfrage, die Merkel nicht stellen wollte, sei damit beantwortet. „Angela Merkel hat keine Mehrheit mehr für ihren Kurs, die CSU diktiert die Bedingungen“, sagte Trittin. „Dass die SPD sich dieser inhumanen Politik kampflos ergibt, ist traurig“, fügte er hinzu. Die Angst vor Neuwahlen treibe sie in den Opportunismus.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN