Rechtsradikaler Hintergrund Anschläge auf Asylbewerberheime so niedrig wie zuletzt 2014

Die Zahl der Anschläge auf Asylbewerberheime ist deutlich gesunkenhat wieder das Niveau von vor der Flüchtlingskrise erreicht. Foto: dpaDie Zahl der Anschläge auf Asylbewerberheime ist deutlich gesunkenhat wieder das Niveau von vor der Flüchtlingskrise erreicht. Foto: dpa

Osnabrück. Es kommen weniger Asylbewerber nach Deutschland. Das Thema ist weniger präsent in der Öffentlichkeit und ist damit auch aus dem Fokus fremdenfeindlicher Straftäter gerückt. Die Anschläge auf Asylbewerberheime in Deutschland sind deutlich zurückgegangen und inzwischen so niedrig wie zuletzt 2014.

Die Zahl der fremdenfeindlichen Anschläge auf Asylbewerberheime ist wieder auf das Niveau von 2014 gesunken - also zur Zeit vor der Flüchtlingskrise. In den ersten drei Monaten dieses Jahres wurden bundesweit 28 Attacken auf Flüchtlingsunte

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN