Rechtsextreme Übergriffe Mindestens 950 Angriffe auf Muslime und Moscheen 2017

2017 gab es 950 Angriffe auf Muslime und muslimische Einrichtungen in Deutschland. Im Bild eine Moschee in Dresden. Foto: dpa2017 gab es 950 Angriffe auf Muslime und muslimische Einrichtungen in Deutschland. Im Bild eine Moschee in Dresden. Foto: dpa

Osnabrück. Zum ersten Mal haben die Behörden 2017 Straftaten mit islamfeindlichem Hintergrund erfasst. Die Auswertung ergibt ein erschreckendes Bild. Fast tausend Angriffe wurden auf Muslime und Moscheen verübt. Die Täter waren zumeist Rechtsextreme. Die Linken-Politikerin Ulla Jelpke warnt vor „Islamhassern im Parlament“.

Im vergangenen Jahr gab es in Deutschland mindestens 950 Angriffe auf Muslime und muslimische Einrichtungen wie Moscheen. Das geht aus einer Antwort des Bundesinnenministeriums auf eine Kleine Anfrage der Linken-Fraktion hervor, die unserer

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN