Besuch in Anja Karliczeks Heimat Auf den Spuren der künftigen Bundesbildungsministerin in Brochterbeck

Anja Karliczek vor dem familieneigenen Ringhotel Teutoburger Wald am Ortsrand von Brochterbeck. Foto: Thomas NiemeyerAnja Karliczek vor dem familieneigenen Ringhotel Teutoburger Wald am Ortsrand von Brochterbeck. Foto: Thomas Niemeyer

Tecklenburg. Ihre Benennung als mögliche künftige Bundesbildungsministerin kam für Anja Karliczek selbst überraschend. Für ihr berufliches und privates Umfeld erst recht. Erst wenn langjährige Begleiter ein wenig länger darüber nachdenken, schwindet die Überraschung: „Na klar kann Anja das.“

So reagiert auch ihr jüngerer Bruder Olaf Kerssen, der das familieneigene Ringhotel Teutoburger Wald in Brochterbeck, dem mit 2700 Einwohnern größten Ort der kleinen Stadt Tecklenburg, leitet: „Wir freuen uns für sie und sind sicher, dass s

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN