Risikoforscher im Interview „Nicht automatisch mehr Bienen durch Glyphosat-Ausstieg“

Anti-Pestizid-Protest in Berlin. Foto: AFPAnti-Pestizid-Protest in Berlin. Foto: AFP

Osnabrück. Risikoforscher Andreas Hensel hat eine tief sitzende Angst der Gesellschaft vor Chemie beklagt. Im Interview mit unserer Redaktion sagte der Präsident des Bundesinstituts für Risikobewertung (BfR): „Wir Deutschen neigen zur Verklärung der Natur. Schlecht ist eben das, was nicht natürlich, sondern menschengemacht ist.“

Er kritisierte die Arbeit von Nichtregierungsorganisationen. Es sei ihnen gelungen, den Eindruck zu erwecken, „alles, was von der Industrie kommt, sei grundsätzlich schlecht“. Der Blick auf tatsächliche Risiken – etwa beim umstrittenen Unkr

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN