Serie zur organisierten Kriminalität Drogen, Waffen, Sex: So verdienen die größten Clans ihr Geld

Von Melanie Heike Schmidt und Marion Trimborn

Die Geschäfte international operierender Verbrecherclans boomen. Symbolfoto: imago/imagebrokerDie Geschäfte international operierender Verbrecherclans boomen. Symbolfoto: imago/imagebroker

mhs/trim Osnabrück. Sie nennen sich „Ehrenwerte Gesellschaft“ oder „Diebe im Gesetz“: Familienclans und Banden, die die Welt des organisierten Verbrechens beherrschen. Ihr Geld verdienen sie mit Drogen, Waffen, Sex und Erpressung - über Grenzen hinweg. Das Geschäft boomt, rund 800 Milliarden Euro Umsatz machen Mafia, Yakuza & Co. Die größten Banden im Überblick.

Das Geschäft boomt, rund 800 Milliarden Euro Umsatz machen Mafia, Yakuza & Co. Die größten Banden im Überblick.