Von Kükentöten über Mindesthaltbarkeit bis zu Schulfächern Die Versprechen der Grünen Woche und was aus ihnen wurde

Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt auf der „Grünen Woche“. Foto: dpaBundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt auf der „Grünen Woche“. Foto: dpa

Osnabrück. Die Grüne Woche ist auch immer die Messe der großen Agrar- und Lebensmittelversprechen der Politik. Doch was ist aus den Verheißungen der vergangenen Jahre geworden?

Eine Bilanz fällt ernüchternd aus. Wenig bis gar nichts wurde tatsächlich so umgesetzt, wie es im Umfeld der Messe angekündigt worden war. Bestes Beispiel ist das vergangene Jahr. Als „wichtige Wegmarken für das Tierwohl“ bezeichnete Bunde

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN