Putsch Grenzerfahrung in Myanmar: Ein Land als Geisel der Generäle

Von dpa | 27.01.2022, 17:39 Uhr

Die Generäle haben die Rechnung ohne das Volk gemacht: Auch ein Jahr nach dem Putsch hat Myanmars Junta das Land nicht unter Kontrolle. Während der Widerstand wächst, sind viele Zivilisten auf der Flucht.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden