Studie der Böckler-Stiftung Die Leiden der Kurzarbeiter: 53 Prozent plagen Existenzängste

Von Uwe Westdörp | 05.02.2021, 13:43 Uhr

Kurzarbeit, sagte Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) unlängst im Bundestag, habe in der Corona-Krise ein „soziales Erdbeben“ verhindert. Millionen von Jobs wurden und werden dadurch gesichert. Dennoch ist Kurzarbeit für viele Betroffene eine erhebliche Belastung: Knapp die Hälfte von ihnen verzeichnete deutliche finanzielle Einschränkungen, noch mehr haben Existenzängste.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden