Corona-Pandemie EU-Staaten wollen Grenzübertritte an Gesundheitskontrollen binden

Von Detlef Drewes | 28.04.2020, 20:02 Uhr

Um eine zweite Infektionswelle zu vermeiden, wollen die 27 EU-Staaten alle Lockerungen der Corona-Maßnahmen in enger Abstimmung miteinander vornehmen. Das bedeutet auch, das die innereuropäischen Grenzen vorerst geschlossen bleiben.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden