Kommentar Trump erlässt Freund die Haft: Wenn Gnade zum Problem wird

Meinung – Melanie Heike Schmidt | 12.07.2020, 19:52 Uhr

Für immerhin 40 Monate sollte der Trump-Vertraute Roger Stone in Haft, doch der US-Präsident erließ ihm kurz vor Haftantritt die Strafe. Nun ist der Ärger groß, vor allem Demokraten werfen Donald Trump Machtmissbrauch vor. Allerdings: Der irrlichternde aktuelle Präsident ist ausnahmsweise mal kein Einzelfall. Schon früher hatten Begnadigungen in den USA hohe Wellen geschlagen.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden