Kommentar Drohender Notstand in der Intensivpflege? Zahlen niedrig halten!

Meinung – Stefanie Witte | 29.12.2020, 16:52 Uhr

Ein junger Pflege-Azubi war es, der im Bundestagswahlkampf 2017 die damalige und derzeitige Kanzlerin vor großem Publikum im Fernsehen in Sachen Pflegenotstand zur Rede stellte. Merkel versprach Verbesserungen. Und heute?

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden