Privatyacht des Machthabers Wo ist die „Graceful“? Hacker schicken Putins Luxusyacht in die „Hölle“

Von Anneke Mayra Petersen | 03.03.2022, 17:52 Uhr

Die Sanktionen gegen Russlands Vorgehen im Ukraine-Krieg könnten auch die Yachten der russischen Superreichen treffen. Die angebliche Privatyacht von Präsident Putin wurde vor Beginn des Krieges aus dem Hamburger Hafen weggebracht. Aktuelle Positionsdaten wurden offenbar von Hackern bearbeitet.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden