Probleme für Lehrkräfte Wegen Datenschutz: Dänische Gemeinde verbietet Chromebooks an Schulen

Von Jakob Patzke | 16.07.2022, 20:48 Uhr

Weil Daten von Chromebook-Laptops in den USA gespeichert werden, hat die Aufsichtsbehörde in Dänemark die Geräte kurzerhand an allgemeinbildenden Volksschulen in der Gemeinde Helsingør verboten. Für die Schulleiter bedeutet das eine krasse Umstrukturierung des Unterrichts.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden
Kein Abonnent, aber
Sie möchten weiterlesen?
oder
1 Monat kostenlos testen
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Kostenlos testen
Monatlich kündbar
Anschließend 9,95 €/Monat