Solidarität unter Bewohnern Nach Vulkanausbruch: Deutsche verschenken Haus auf La Palma an spanische Familie

Von Ralph Schulze | 24.06.2022, 19:27 Uhr 1 Leserkommentar

Im September des vergangenen Jahres brach auf der spanischen Insel La Palma der Vulkan Cumbre Vieja aus und richtete große Schäden an. Mehr als ein halbes Jahr später sind immer noch viele Bewohner obdachlos. Neben Verzweiflung und Wut gibt es aber auch Zeichen der Solidarität. So unter anderem von einem Ehepaar aus Deutschland.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden