Vom 23. bis 25. Juni 2017 Termin für „Hurricane“ und „Southside Festival“ 2017 steht fest

Von Nadine Sieker | 27.06.2016, 12:42 Uhr

Gerade erst ist das „Southside Festival“ in Baden-Württemberg wegen Unwetter abgebrochen worden, sind beim „Hurricane“ in Scheeßel einige Auftritte ausgefallen. Vielleicht stimmt die Besucher die Vorfreude auf die Neuauflage der Festivals im kommenden Jahr gnädig: Der Termin steht fest.

Bei Twitter haben die Veranstalter verkündet, wann das „Hurricane“ und das „Southside Festival“ im kommenden Jahr stattfinden. Der Termin fällt auf das Wochenende vom 23. bis 25. Juni 2017. Für alle Festival-Fans bleibt zu hoffen, dass dann auch das Wetter mitspielt.

„Southside Festival 2016“ abgebrochen

Wegen starken Unwetters in Baden-Württemberg musste das Southside Festival 2016 am Samstag nach nur einem Tag abgebrochen werden. Bereits am Freitag unterbrachen die Veranstalter das Festival aufgrund heftiger Gewitter. „Das war nach meinem Kenntnisstand das bisher schwerste Unwetter in der Gemeinde Neuhausen ob Eck“, sagte Bürgermeister Hans-Jürgen Osswald den Veranstaltern. 25 Besucher wurden bei dem Unwetter verletzt.

„Hurricane 2016“ nur unterbrochen

Die Besucher des zeitgleich stattfindenden „Hurricane 2016“ in Scheeßel hatten etwas mehr Glück. Zwar wurde der Regen auch in der niedersächsischen Region am Samstag von Blitz und Donner begleitet; das Festival wurde jedoch nicht abgebrochen. Da große Teile der Besucherbereiche vor den Bühnen einer Seenlandschaft glichen, fiel das Programm des Tages dennoch buchstäblich ins Wasser. Am Sonntag wurde das Programm aber wieder fortgesetzt. Allerdings fielen 50 Prozent der Bands aus.

Verletzte bei „Rock am Ring“

Schon das „Rock am Ring“-Festival Anfang Juni musste wegen Unwetters abgebrochen werden. Mehr als 70 Besucher sind durch Blitzeinschläge in der Eifel verletzt worden.