Vermischtes Zum Essen viel zu schön

09.07.2009, 22:00 Uhr

Kinder sind ja durchaus Naschkatzen. Süße Dinge ziehen sie an wie viele andere Menschen auch. Wie aber die Ferienpassaktion „Tischlein deck dich!“ der Kunstschule Paletti in GMHütte nahelegt, mögen es die Kleinen auch gern bunt.

Dort gestalten nämlich derzeit 16 Mädchen im Alter von sechs bis zwölf Jahren ein Kunst-Buffet. Das wird am Ende schon ein richtiges Buffet – nur halt für das Auge und nicht zum Essen. In der ersten aktuellen Woche basteln die Bäckerinnen Torten nach ihren Vorstellungen – in der kommenden Woche sind dann goldene Trinkpokale an der Reihe.

Sophia Bakker, Marla Gründel und Lina Ullrich waren nun dabei, eine mehrgeschossige blaue „Wolkentorte“ zu kreieren. Und das Objekt ist ein echtes Gemeinschaftswerk. „Ein Mädchen meinte, wir machen eine blaue Torte, und dann kam von mir die Idee mit den Wolken“, berichtete Sophia. Der Korpus besteht aus zusammengeklebter Pappe, auf der später Wolken aus Watte angebracht wurden. „In echt würde ich so einen Kuchen auch gern einmal essen“, fand jedenfalls Lina.

Pink, lila, oder rosa sind auch die restlichen Kunstwerke wie Hunde-, Piraten-, Blumen-, Glücks-, Geburtstags- oder Hochzeitstorte, die die Mädchen in Zweier- oder Dreiergruppen erarbeiten. Die Betreuerinnen Marion Strothmann und Carola Heumann brauchten bei den zahlreichen Ideen der Nachwuchskünstler wenig nachzuhelfen. Allenfalls bei der praktischen Ausführung gaben sie gelegentlich Tipps.

So wurden etwa zahlreiche der Verzierungen, die die Kunstkuchen am Ende schmücken werden, Sahnehäubchen, Petit Fours, Totenkopf der Piratentorte oder die Knochen der Hundetorte, aus Gips gegossen und modelliert. Und selbstverständlich erhielten diese Zusatzobjekte oftmals auch wieder die schönsten aller bunten Farben.

Zusammen mit den in der kommenden Woche entstehenden Kunstwerken wird das bei „Tischlein deck dich!“ entwickelte Buffet am Tag der offenen Tür der Kunstschule zu sehen sein. Dieser ist am Sonntag, 16. August, in Schule und Museum geplant.