Vermischtes Tanz auf der Straße

26.07.2009, 22:00 Uhr

Einen riesigen Zulauf verzeichnete die „Nacht der Papenburger“, die traditionelle Open-Air-Veranstaltung, die am Samstagabend im Rahmen des Julimarktes von der Werbegruppe Obenende veranstaltet wurde.

Das abendliche Freiluftkonzert wartete auf acht Bühnen mit den Bands „Oldiecompanie“, „Longlife Happyness“, „Beatniks“, „Blue Sound“, „Jaywalker“, „Sunset Stompers“, „United Four“ und den „Hengeler Wendbloazers“ auf. Die Freiluftveranstaltung begeisterte die Besucher bis in die frühen Morgenstunden des Sonntags. Der teilweise für den Straßenverkehr gesperrte Splitting, der Michaelisplatz, auf dem ein über 1000 Quadratmeter großes Tanzparkett aufgestellt war, und der Töllerpatt verwandelten sich in eine überdimensionale Tanzfläche. Dicht gedrängt, wurde zu flotter Musik gerockt und traf man sich in fröhlicher Runde mitten auf der Straße.

Der Verkauf von Trödel und Antiquitäten sowie ein Flohmarkt für Kinder bildeten den Auftakt beider Kirmestage. Gestern standen die „Braderie“ mit Verkaufsständen vor den Einzelhandelsgeschäften sowie ein verkaufsoffener Nachmittag an.