Vermischtes Steigende Gaspreise: Günstigen Anbieter suchen

15.09.2011, 11:48 Uhr

Heidelberg (dpa/tmn) - Angesichts weiter steigender Gaspreise sollten sich Kunden nach günstigen Anbietern umsehen. Laut dem Verbraucherportal Verivox können sie damit ihre Kosten um bis zu 7 Prozent senken. Bei vielen günstigen Anbietern sei zudem der Service gut.

Kunden mussten laut Verivox im September durchschnittlich 6,38 Cent pro Kilowattstunde (kWh) Gas bezahlen. Für einen vierköpfigen Musterhaushalt mit einem Jahresverbrauch von 20 000 kWh entspricht dies jährlichen Kosten von 1267 Euro. Zahlreiche Anbieter, die mindestens das halbe Bundesgebiet abdecken, unterbieten diesen Preis. Die Spanne liegt laut Verivox zwischen 1172 Euro und 1254 Euro.

Die entsprechenden Unternehmen bieten Kunden zudem einen guten Service. So würden viele etwa telefonischen Kontakt zum Null- oder Ortstarif anbieten. Zudem könnten Kunden oft über ein Portal im Internet die Zählerstände mitteilen oder ihre Daten ändern.