Vermischtes So spannend kann Lesen sein

03.07.2009, 08:41 Uhr

Kennst Du „Die Kurzhosengang“? Paula Print kann dieses Kinderbuch nicht nur für kühle Regentage wärmstens empfehlen – und zwar aus drei Gründen: Erstens ist die Geschichte nicht nur spannend und witzig, sondern auch so unglaublich, dass Du beim Lesen aus dem Staunen nicht mehr herauskommst. Zweitens ist das Taschenbuch derzeit für 3,95 Euro in einer günstigen Sonderausgabe erhältlich. Und drittens ist das Buch außergewöhnlich gemacht (dazu später mehr).

Worum geht es? Vier Jungs aus den Tiefen Kanadas werden über Nacht zu Stars.

 Rudolpho, Snickers, Island und Zement kämpfen gegen einen Schneesturm, werden zu Lebensrettern, nehmen es mit einem Grizzlybären auf und treten auch noch im Fernsehen auf.

Geschrieben hat das Buch, das im Jahr 2005 mit dem begehrten Deutschen Jugendliteraturpreis ausgezeichnet wurde, Zoran Drvenkar.

Er hat zunächst seine Leser mächtig an der Nase herumgeführt, weil er zwei kanadische Schriftsteller erfunden hat, aus deren Feder die Geschichte angeblich stammt. „Ich mach gern Blödsinn“, hat der Autor dazu einmal in einem Interview gesagt.

Erfunden ist auch, dass Drvenkars Freund Andreas Steinhöfel „Die Kurzhosengang“ aus dem kanadischen Englisch ins Deutsche übersetzt hat. Von ihm stammen lediglich die Fußnoten (das sind die kleinen Erklärungen zum Text unten auf der Seite), die für junge Leser nicht immer zu verstehen sind, das Kinderbuch aber auch für Erwachsene sehr lesenswert machen.