Vermischtes Rechte am ersten Stallone-Film über Ebay verkauft

01.12.2010, 10:32 Uhr

40 Jahre ist es her, dass ein noch unbekannter Sylvester Stallone seinen ersten Film drehte. Es war der zahme Porno «The Party at Kitty and Stud's», der nach «Rocky» und weiteren Hollywood-Erfolgen von Stallone in «Italian Stallion» umgetauft wurde.

Jetzt hat die Verleihfirma Bryanston Distributors den Film über Ebay verkauft. Nach einem Bericht von «Variety» nahm sie ein Gebot von 412 100 Dollar (316 430 Euro) an. Stallone, inzwischen 64- jährig, hatte dem Magazin «Playboy» 1978 in einem Interview gesagt, dass er einen Lohn von 200 Dollar für seine erste Filmrolle erhalten habe. Nachdem er durch den Blockbuster «Rocky» bekanntgeworden war, hätten die Herausgeber des Soft-Pornos ihm diesen für 100 000 Dollar zu verkaufen versucht. Doch «Rocky» Stallone blieb hart, und so machte «Italian Stallion» 1976 und dann noch einmal 2007 seine Runde durch US-Filmtheater. Wer die Rechte für den Film über Ebay erwarb, ließ «Variety» offen.