Vermischtes Paul McCartney schrieb Ballettmusik

22.09.2011, 14:46 Uhr

Ex-Beatle Paul McCartney hat zwar die Musik zu einem neuen Ballettstück geschrieben, doch klassischer Tanz sei nicht sein Ding.

«Ich hatte zwar die großen Ballett-Aufführungen wie "Schwanensee" oder "Der Nußknacker" gesehen, aber ich hatte ein sehr eingeschränktes Wissen über Ballett», sagte der Musiker kurz vor der Premiere des Balletts «Ocean's Kingdom» («Königreich des Meeres») in New York. Für die Choreografie im New York City Ballett zeichnet der Chef des Hauses, Peter Martins, verantwortlich.

«Ich war überwältigt von der Athletik der Tänzer», sagte der Ex-Beatle. «Am nächsten Tag habe ich selbst versucht, nur einen einzigen der Schritte zu machen - und versagte gnadenlos», bekannte der 69-Jährige, der in den nächsten Wochen seine Verlobte Nancy Shevell heiraten will. Ballett sei für ihn eine Herausforderung. Das Stück handelt von einem edlen Königreich des Meeres und einem weniger edlen König auf Erden. Die Tochter des Meereskönigs verliebt sich in den Bruder des Erdenkönigs.