Vermischtes Neue Preisrunde: Gas wird bis zu 30 Prozent teurer

14.09.2011, 12:59 Uhr

München (dpa/tmn) - Neue Preisrunde für Gaskunden: Mehr als 200 Gasanbieter haben angekündigt, zum 1. Oktober oder 1. November die Preise anzuheben, wie das Vergleichsportal Check24 erklärt - und zwar um bis zu 30 Prozent.

In der Spitze steigen die Gaspreise um 30 Prozent, im Durchschnitt um 11 Prozent. Von den Erhöhungen betroffen sind etwa 4,2 Millionen Haushalte. Das teilt Check24 mit.

Für einen durchschnittlichen 4-Personen-Haushalt mit einem Jahresverbrauch von 20 000 Kilowattstunden bedeutet das laut Check24 eine Mehrbelastung von bis zu 352 Euro pro Jahr. Im Durchschnitt müssten die Kunden 144 Euro mehr bezahlen. Der offizielle Stichtag, bis zu dem die Gasversorger ihre Preiserhöhungen für Oktober und November bekanntgeben müssen, ist der 22. September.