Vermischtes Nach Kollision mit Pkw überschlagen

21.09.2009, 22:00 Uhr

Bei einem schweren Verkehrsunfall im Wellingholzhausener Ortsteil Nüven ist gestern Abend eine junge Frau verletzt worden. Zwei weitere Beteiligte hatten Glück im Unglück. Sie überstanden die Karambolage ohne Blessuren.

Ersten Ermittlungen zufolge ereignete sich das Unglück gegen 18.20 Uhr. „Zu diesem Zeitpunkt war die junge Frau mit ihrem Pkw auf der Altenmeller Straße aus Wellingholzhausen kommend in Fahrtrichtung Altenmelle unterwegs“, erklärte ein Sprecher der Polizei in Melle am Unfallort im Gespräch mit unserer Zeitung. Beim Durchfahren einer Kurve sei das Auto aus bislang noch ungeklärter Ursache ins Schleudern geraten und habe sich gedreht.

Danach prallte das Auto ersten Ermittlungen zufolge mit dem Heck gegen einen Pkw, mit dem eine junge Frau und ein Mann die Altenmeller Straße in Fahrtrichtung Beutlingsdorf befuhren. Der Wagen der mutmaßlichen Unfallverursacherin geriet schließlich nach rechts von der Fahrbahn ab, überschlug sich und kam schließlich am Rande eines Ackers zum Stillstand. Bei diesem Vorfall trug die junge Frau Verletzungen davon. Sie musste nach der notärztlichen Erstversorgung mit einem Rettungswagen in das Christliche Klinikum gebracht werden. Die Insassen des anderen Autos kamen mit dem Schrecken davon.

„An beiden am Unfall beteiligten Fahrzeugen entstand vermutlich Totalschaden“, resümierte der Polizeisprecher. Während der Rettungs- und Bergungsarbeiten kam es zu Verkehrsbehinderungen.