Vermischtes Hollywood entdeckt das ältere Publikum

01.12.2010, 10:32 Uhr

Ein Actionfilm mit Stars in ihren 50er, 60er und 70er Jahren? Das wäre noch vor kurzem undenkbar gewesen. Seit dem Erfolg von «Red» mit Bruce Willis (55), Morgan Freeman (73) und Helen Mirren (65) aber beginnt Hollywood umzudenken, berichtet das Fachblatt «Variety».

«Red» und «The Expendables», ein weiterer Actionfilm mit reiferer Besetzung, darunter Sylvester Stallone (64), hatten allein in Nordamerika zusammen knapp 200 Millionen Dollar eingebracht. Mit seinen älteren Stars wendet sich Hollywood nunmehr bewusst an ein nicht mehr ganz junges Publikum. Zuschauer im Alter von 40 und mehr Jahren machen nach der Statistik der Motion Picture Association of America immerhin 37 Prozent des Marktes aus. Während die jüngeren Jahrgänge seit der Wirtschaftskrise an Tickets gespart hätten und unter anderem zu Videospielen abgewandert seien, blieben die älteren dem Kino treu, berichtete «Variety» aus Filmverleiherkreisen.