Vermischtes Herzstück der Dorferneuerung

13.07.2009, 22:00 Uhr

Mit der Umgestaltung der großen Kreuzung an der Heseper Kirche steht in diesem Jahr ein Herz stück der Dorferneuerung an. Am 14. August um 11 Uhr ist dazu eine Informationsveranstaltung der Stadt im Jugendtreff geplant.

Die große Kreuzung von Haupt- und Fontanestraße sei „einer Bundesstraße würdig“, kommentiert Planerin Stephanie Janning von der Ingenieurplanung Wallenhorst die aktuelle Situation. Auch im Arbeitskreis Dorferneuerung war deshalb die Überlegung, wie dieser große und zentrale Bereich neu gestaltet werden könnte, eine der zentralen Fragen. Nun soll es einen relativ kleinen Kreisel geben, der drumherum noch Gestaltungsmöglichkeiten lässt.

Über diese Pläne wie auch über den Ablauf der Bauarbeiten soll in der Veranstaltung am 14. August ausführlich informiert werden. Vertreter der bauausführenden Firma, der Stadt und der Ingenieurplanung werden dabei vertreten sein und Fragen beantworten.