Vermischtes Heizungsanlage jährlich warten lassen

20.09.2011, 09:19 Uhr

Rostock (dpa/tmn) - Die Heizungsanlage sollte jährlich von einem Fachbetrieb gewartet werden. Das verlängere ihre Lebensdauer und könne die Umweltbelastung senken, erläutert Horst Frank, Energieexperte der Neuen Verbraucherzentrale in Mecklenburg und Vorpommern.

Die Wartung der Heizungsanlage «gehört laut Energieeinsparverordnung (EnEV) zu den Pflichten des Betreibers», sagte Horst Frank. Dazu gehört die Reinigung des Heizkessels. Diese habe auch einen direkten Nutzen für den Verbraucher: Er spare Geld. «Schon eine Schicht von einem Millimeter kann den Brennstoffverbrauch um fünf Prozent in die Höhe treiben», erläutert Frank die Folgen von Ablagerungen.

Manche Betriebe bieten auch Wartungsverträge an - eine laut Verbraucherzentrale unkomplizierte Regelung. Allerdings sollten Verbraucher vor Vertragsabschluss die Leistungen und Preise verschiedener Installateure vergleichen.