Vermischtes Glauben und handeln ohne Grenzen

01.01.2007, 23:00 Uhr

Unter dem Leitwort "Welt in Arbeit - Glauben und Handeln ohne Grenzen" lädt der Evangelisch-lutherische Kirchenkreis Melle-Wittlage zu Gottesdiensten, Vorträgen und Gesprächen in der "Woche der weltweiten Kirche 2007" (früher: Woche der Weltmission) ein.

Die Veranstaltungen, die in Zusammenarbeit mit Mitarbeitern des Evangelisch-lutherischen Missionswerkes in Niedersachsen (ELM, früher: Hermannsburger Mission) und der Evangelischen Erwachsenenbildung Niedersachsen, Arbeitsgemeinschaft Melle, durchgeführt werden, sind öffentlich. Die Veranstalter und Mitwirkenden versprechen eine Entdeckungs-, Glaubens- und Handlungsreise in eine sich verändernde Welt. Dabei steht das Land der Partnerkirchenkreise Durban und Umngeni im Mittelpunkt.

So berichtet der stellvertretende Missionsdirektor und Südafrikareferent des ELM, Pastor Dieter Schütte, am Montag, 8. Januar, um 20 Uhr im Gemeindehaus Bennien über die Entwicklungen in Südafrika und deren Auswirkungen auf die Partnerschaftsarbeit. Aber auch die Arbeit unter veränderten Bedingungen in Ländern und Regionen wie Sibirien oder Botswana werden vorgestellt.

Alle Veranstaltungen der Woche sind im Internet unter www.kirchenkreis-melle.de einsehbar. Weitere Informationen: Pastorin Annette Lehmann, Telefon 05427/273, E-Mail-Adresse: annette.lehmann.melle@evlka.de oder Eckhard Eilers, Telefon 05472/9493-20, E-Mail: eckhard.eilers@eilers-media.de