Vermischtes Generalprobe gelungen

26.07.2009, 22:00 Uhr

Mit 3:1 haben die Sportfreunde Lotte ihr letztes Testspiel beim Oberligisten BV Cloppenburg gewonnen. Damit ist die Generalprobe eine Woche vor dem Saisonstart mit dem Pokalhit gegen VfL Bochum gelungen. „Ich bin zufrieden mit der Leistung meiner Mannschaft, die sich auch im taktischen Bereich stark verbessert hat“, sagte Trainer Maik Walpurgis.

Dabei wurde Lotte gegen den wacker kämpfenden Oberligisten stark gefordert, der seinerseits ebenfalls ein starkes Spiel zeigte. Zwar hatte Lotte insgesamt ein leichtes Chancenplus zu verzeichnen, doch der Regionalliga-Absteiger war mit einer kämpferisch guten Leistung der ideale Testspielgegner. „Natürlich ist es schade, dass unser Spiel gegen die Glasgow Rangers wegen des starken Regens nicht stattfinden konnte, aber auch aus diesem Test ziehen wir wichtige Schlüsse, wie wir künftig spielen“, meinte Walpurgis.

Die vermeintliche Startelf, die auch gegen Bochum auflaufen könnte, stand gestern indes nicht auf dem Platz. „Auf der Tribüne stand ein Spion aus Bochum, den wir auch kennen. Da werde ich die Karten natürlich nicht offenlegen. Aber dafür haben wir intern ja auch noch eine Woche Zeit“, meinte Walpurgis. Die Sportfreunde haben den Bochumer Erstligisten insgesamt dreimal beobachtet. Zuletzt am Samstag bei deren 0:1-Niederlage gegen den türkischen Erstligisten Trabzonspor.

SF Lotte: Görrissen (46.Poggenborg)-Sidney (60. Lodter), Thamm (66. Schiersand), Czyszczon, Brinker, Wingerter (66.Gersch) - Seggewiß, Arend (71. Deppe), Dondorf (60. Birdir) - Beyer (60.Pagano), Schneider. – Tore: 1:0 Arend (35.), 1:1 Bock (41.), 2:1 Dondorf (56.), 3:1 Wingerter (65.).