Vermischtes Geld kommt wie gerufen

08.07.2009, 22:00 Uhr

Es sind noch ein paar Euro mehr geworden: 770 Euro hat die Versteigerung des Graffiti-Kunstwerks von Soner Gelöz erbracht. Sabine Laumen vom Trägerverein der Alex Skate Hall nahm das Geld gestern entgegen.

Das Geld kommt wie gerufen: Damit solle das Dach der Skatehalle repariert werden, kündigte Sabine Laumen an. Das Höchstgebot von 770 Euro hatte eine junge Osnabrückerin abgegeben, die namentlich nicht genannt werden möchte. Soner Gelöz, der Graffiti-Künstler aus Osnabrück, hatte das Bild vor drei Wochen beim Stadtgespräch auf eine Spanplatte gesprüht.

Beim Stadtgespräch, einer Podiumsdiskussion der Architektenkammer, die mit Unterstützung der N-Bank und der Neuen Osnabrücker Zeitung stattgefunden hat, ging es um Freiräume für Jugendliche in der Stadt. Da lag es nahe, den Erlös des Bildes einer Einrichtung zu stiften, die Jugendliche anspricht.