Vermischtes Fußgänger nach Unfall auf A30 in Lebensgefahr

23.07.2009, 10:55 Uhr

Ein Sattelzug hat auf der Autobahn 30 einen nur mit einer Boxershorts bekleideten Fußgänger erfasst und ihn lebensgefährlich verletzt. Der 22 Jahre alte Fahrer habe in der Nacht zum Donnerstag beim Grenzübergang Bad Bentheim einen Schatten auf der Fahrbahn und kurz darauf einen Aufprall bemerkt, teilte die Polizei in Lingen mit.

Er hielt sofort an und fand den Schwerverletzen auf dem Seitenstreifen. Die Identität des Opfers ist noch unklar. Er trug lediglich die Shorts und eine Goldkette. Die Ermittler gehen davon aus, dass er die Autobahn zu Fuß überqueren wollte.