Vermischtes Erdmöbel blicken zurück und gehen auf Tour

23.09.2011, 15:06 Uhr

2010 war ihr Jahr, mit «Krokus» legte die Kölner Band Erdmöbel ihr vielleicht bestes Album vor, und avancierte endgültig vom Geheimtipp zur Band der Stunde, «zur größten deutschen Band unserer Tage», wie die «SZ» jubelte.

Die Zeit jedenfalls war reif für den so schwer festzulegenden, wundersam changierenden Sound dieses Quartetts, oder um mit den Worten von Sänger und Songwriter Markus Berges zu sprechen: «Wort ist das falsche Wort / es ist mehr Akkord». Alles klar?

Wie auch immer, mit der schönen Werkschau «Retrospektive» blicken Erdmöbel nun auf 15 Jahre Bandgeschichte zurück, und man merkt schnell, dass «Krokus» kein Zufallstreffer war. Die Band hatte schon lange ihren Platz gefunden, zwischen den Stühlen. Die ausgeklügelten Arrangements von Bassist Ekki Mas, die federleichten Pianolinien von Wolfgang Poppe, die elegante Rhythmus-Arbeit von Christian Wübben, und natürlich die Lyrics von Wolfgang Berges, die hierzulande völlig einzigartig sind. Es fügt sich, mal jazzig verträumt, mal popselig. Nie langweilig.

Eine Reise in 18 Songs, angefangen mit «der blaue himmel». Es gibt die herzzeißende «wette unter models», das bös-ruppige Köln-Pamphlet «fremdes», das «vergnügungslokal mit weinzwang», wir wandeln «in den schuhen von audrey hepburn», fahren «dreierbahn», entziffern «die devise der sterne», sind traurig mit dem «au-pair-girl». Kein Song gleicht dem andern, jetzt merkt man erst, wie gut Erdmöbel sind.

Man muss sie hören, und am besten live erleben. Ende September gehen Erdmöbel auf Tour.

Array

30.09. Berlin, Lido; 15.10.2011 Schwedt/Oder, Uckermärkische Bühnen; 19.10.2011 Fürth, Comödie; 20.10.2011 Göttingen, Musa; 25.10.Regensburg, Alte Mälzerei; 26.10.2011 Freiburg, Jazzhaus; 27.10. Essen, Zeche Carl; 28.10. Leer, Zollhaus; 29.10. Gütersloh, WDR 5 Liedernacht, Theater Gütersloh 30.10. Hachenburg, Stadthalle; 31.10. Reutlingen, Franz.K; 02.11. Hamburg, Fabrik; 03.11. Potsdam, Lindenpark; 17.11. Hildesheim, Kulturfabrik Löseke 18.11. Wuppertal, Die Börse; 19.11. Bremen, Lagerhaus; 25.11. Würzburg, Posthalle; 26.11. München Backstage; 02.12. Ludwigshafen, Kulturzentrum Das Haus; 03.12. Frankfurt/Main, Batschkapp; 09.12. Köln, Gloria;