Vermischtes Die Entscheidung ist gefallen

13.07.2009, 22:00 Uhr

130 verschiedene Motive und immer ein zentraler Gegenstand: Die Kirsche stand im Mittelpunkt des ersten Hagener Kirschfotowettbewerbs, dessen Ergebnis nun feststeht. Den ersten Platz belegt Herbert Vieth mit einem Bild von vor Frische strotzenden Kirschen.

Die Jury hat sich die Entscheidung nicht leicht gemacht. Kirschkönigin Laura Kampe, Dr. Edgar Klinger und Anja Oetmann-Mennen vom Kirschzentrum sowie Fachdienstleiter Ralf Zumstrull brauchten etwa fünf Stunden, um ihre Auswahl zu treffen. Aufgeteilt wurden die Fotos in Kategorien wie Blütenfotos, Fruchtfotos, Landschaftsbilder und die Kategorie Kirschen und Menschen. Entscheidende Kriterien waren die Originalität des Motivs, die fotografische Umsetzung, der Kontrast und der Anspruch, ein hagentypisches Motiv abzulichten. Der Gewinner des ersten Platzes darf sich über ein Essen für zwei Personen im Landgasthaus Buller freuen. Für den zweiten Platz gibt es zwei Freikarten für das Kirschfest, und die Plätze drei bis fünf erhalten jeweils ein Kirschkochbuch.

Bestanden haben unter den kritischen Augen der Jury Herbert Vieth (1. Preis, Foto oben), Fred Komlosy (2. Preis, nebenstehende Bilder oben links), die Plätze drei bis fünf belegen Christian Nädker (oben rechts), Ilona Büscher (unten links) und Marion Glasmeyer (unten rechts). Die Gewinner erhalten ihre Preise am Samstag, 18. Juli, während des Kirschfestes auf der Sparkassenbühne. Alle eingesandten Fotos sind zudem am Sonntag, 19. Juli, in der Alten Kirche zu sehen.